Das Gute in einer Elterninitiative ist: Man darf vie­les selbst mit­ent­schei­den, zum Beispiel die Öffnungszeiten. Diese wer­den jähr­lich vor der Mitgliederversammlung (MV) abge­fragt — und gege­be­nen­falls ange­passt. Für 2019 lau­tet das Fazit: eine Anpassung ist nicht not­wen­dig, die Zeiten von mor­gens 7 Uhr bis nach­mit­tags 16:30 Uhr tref­fen zumeist den Wunsch der Eltern und blei­ben daher bestehen.

Wie die Sitzung am 8. Oktober erge­ben hat, wer­den auch die Mitgliedsbeiträge für den Verein in Höhe von 24 Euro für akti­ve Mitglieder und 16 Euro für pas­si­ve Mitglieder (jeweils pro Halbjahr) nicht ver­än­dert. Bekanntlich ist min­des­tens ein Elternteil pro Kind Mitglied des Vereins “Kindertagesstätte Abenteuerland Elterninitiative Büderich e.V.”, dem Träger der Kita.

Kleinere Änderungen erga­ben sich bei der Aufstellung des Vorstandes und des Elternrats. Beide Gremien zusam­men bil­den das orga­ni­sa­to­ri­sche Rückrad der Kita, eine akti­ve Mitarbeit aller Eltern ist daher Grundvoraussetzung für das Bestehen der Einrichtung.

In der Versammlung konn­ten die Mitglieder auf ein durch­aus beweg­tes Jahr zurück­bli­cken, bei dem der Umzug — allein mit der Hilfe der Eltern — in das neue Gebäude sehr gut gelun­gen ist. Das Leben im Abenteuerland an neu­er Adresse nimmt Fahrt auf!