Frage: Woran erkennt man denn Kita‐Herbst? Antwort: Ganz klar an den Aktivitäten, die gera­de lau­fen. Nach dem Arbeitseinsatz am ver­gan­ge­nem Samstag, bei dem mäch­tig viel Laub auf­ge­wir­belt (und besei­tigt) wur­de, ging es in die­ser Woche gleich mit dem Laternenbasteln wei­ter. Zum St. Martins‐Umzug am 11.11. wer­den schö­ne Laternen in Form von wil­den Tieren und bun­ten Sternen aus dem Abenteuerland erstrah­len.

Zuvor aber wer­den die Halloween‐Geister erweckt — und ver­schreckt. Damit sich Zombie, Vampir und Monster will­kom­men füh­len, bas­tel­ten die Kinder mit Hilfe der Eltern am Donnerstag lus­ti­ge Kürbisgesichter als Deko für die Haustür. Untermalt wur­de die Aktion mit einer Kinderschmink‐Station. Der Kita‐Herbst 2017: gemüt­lich, genüss­lich, wild und bunt.

Kita Kinder mit Kürbis