Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

In Ihrer Hand hal­ten Sie unser Kita-ABC. Dieses ABC ist kein Fachlexikon, son­dern eine klei­ne Lektüre, die Ihnen hel­fen soll, bestimm­te Wörter und Begebenheiten in unse­rem Kita-Alltag bes­ser zu ver­ste­hen. Vieles, das für uns selbst­ver­ständ­lich ist, wird hier erklärt, um Ihnen und Ihrem Kind die Kita-Zeit so ein­fach wie mög­lich zu gestal­ten.

A Abholberechtigte Ihr Kind wird nur an eine Person über­ge­ben, für die Sie eine Abholberechtigung hin­ter­legt haben. Falls uns die­se Person nicht bekannt ist, las­sen wir uns den Ausweis vor­zei­gen. Bitte tei­len Sie uns mit, wenn Ihr Kind von einer Person abge­holt wer­den soll, für die kei­ne Berechtigung vor­liegt.
Abmelden Bitte mel­den Sie Ihr Kind tele­fo­nisch (Tel. 02922/84700) ab, wenn es wegen Krankheit, Urlaub oder aus ande­ren Gründen die Kita nicht besu­chen kann.
Allergien Teilen Sie uns bit­te schrift­lich mit, wenn Ihr Kind an Allergien lei­det, oder sich eine neue Allergie ent­wi­ckelt hat.
Attest Ist Ihr Kind an einer Krankheit gem. Infektionsschutzgesetz erkrankt (Masern, Mumps, Windpocken etc.), muss ein Attest vor­ge­legt wer­den. Gleiches gilt bei Läusebefall, Bindehautentzündung, Hand-Mund-Fuß- Krankheit und ande­re anste­cken­de Krankheiten. Aktuelle Informationen zum Verhalten bei Symptomen, die auf Corona hin­wei­sen könn­ten, erhal­ten Sie in der Kita.
Aufsichtspflicht Wir bit­ten Sie, Ihr Kind per­sön­lich in die Gruppe zu brin­gen und dort auch wie­der abzu­ho­len. Nur so kön­nen Sie sicher sein, dass wir Ihr Kind bemerkt haben und wis­sen, dass es in der Einrichtung ist. Falls Sie beim Abholen Ihr Kind auf dem Flur oder auf dem Außengelände antref­fen, ver­las­sen Sie die Kita bit­te nicht, ohne uns vor­her Bescheid zu geben. Wir gera­ten sonst unnö­tig in Sorge. Benachrichtigen Sie uns recht­zei­tig, wenn Ihr Kind nicht von Ihnen per­sön­lich abge­holt wird (sie­he Abholberechtigte). Bei Ausflügen, etc., an denen die Eltern teil­neh­men, obliegt die Aufsichtspflicht bei Ihnen.
Ausflüge Dies kön­nen Spaziergänge in der nähe­ren Umgebung sein, die jähr­li­chen Waldtage oder die Besuche der Schulkinder bei der Feuerwehr, Polizei o.ä..
B Beobachtungen Beobachtungen von Lern- und Entwicklungsprozessen bil­den eine wesent­li­che Grundlage, um den Entwicklungsstand Ihres Kindes bewusst wahr­zu­neh­men. Sie ist die Basis für unser päd­ago­gi­sches Handeln sowie auch für Entwicklungsgespräche (sie­he Elternsprechtage).
Bring- und Abholzeiten Die Öffnungszeiten der Kita legen die Eltern jähr­lich in der a Mitgliederversammlung fest. Die jeweils aktu­el­len Bring- und Abholzeiten ent­neh­men Sie den Aushängen. Wir möch­ten Sie freund­lich bit­ten, zu den ver­ein­bar­ten Zeiten pünkt­lich zu sein.
D Danke Danke für Ihr Vertrauen! Wir wis­sen, dass es für Sie als Eltern oft nicht ein­fach, ist Ihr Kind in eine neue Situation zu geben und los­zu­las­sen.
E Elternarbeit Wir als Team benö­ti­gen im Laufe des Kita-Jahres Ihre Unterstützung, z.B. bei Festen, Ausflügen, usw. Als Mitglied der Elterninitiative kön­nen Sie sich zudem im Elternrat oder im Vorstand enga­gie­ren.
Elterngespräche/
Elternsprechtage
Da wir eine fami­li­en­er­gän­zen­de Einrichtung sind, ist uns ein guter Kontakt zu Ihnen sehr wich­tig. Wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, ver­su­chen wir die­se Gespräche spon­tan oder nach Terminabsprache statt­fin­den zu las­sen. Einmal im Jahr fin­den zudem Elternsprechtage statt.
Elterninitiative Der Träger der Kita ist ein Verein – die Kindertagesstätte Abenteuerland
Elterninitiative Büderich e.V.. Sie als Eltern sind Mitglied die­ses Vereins und kön­nen so vie­le Entscheidungen der Kita mit beein­flus­sen. Der Verein wird durch den Vorstand ver­tre­ten, der in der Mitgliederversammlung gewählt wird.
Elternrat Der Elternrat ist das Bindeglied zwi­schen Eltern, Team und Träger. Aufgaben sind zum Beispiel das Organisieren von Festen, Spendenaktionen und so wei­ter.
  Essensgeld Das Essensgeld wird monat­lich erho­ben und vom Konto abge­bucht. Über die Höhe ent­schei­det die Mitgliederversammlung.
F Familienzentrum Die Kita bil­det zusam­men mit dem St. Vinzenz-Kindergarten das Familienzentrum Büderich. Das bedeu­tet, die Einrichtungen bie­ten gemein­sam Angebote an, die sich an die gesam­te Familie, bzw. den Sozialraum, rich­ten.
Freispiel Das Freispiel ist für die Entwicklung der Kinder von gro­ßer Bedeutung. Es ist die Haupttätigkeit und die Hauptlernform. In die­ser Zeit kön­nen sie das Spielmaterial, die Partner und den Ort selbst wäh­len. Die Erzieher/innen beglei­ten die Kinder dabei und sind Ansprech- und Spielpartner. So schaf­fen wir Raum und Zeit, um eige­ne Ideen zu ent­wi­ckeln und den Alltag gemein­sam zu gestal­ten.
Frühstück Unser frei­es Frühstück beginnt um 7.00 Uhr und endet um 9.00 Uhr. Bis zu die­sem Zeitpunkt soll­ten alle Kinder gefrüh­stückt haben, denn anschlie­ßend beginnt mit dem Morgenkreis das Programm. Bitte bestü­cken Sie die Brotdosen Ihres Kindes mit einem aus­ge­wo­ge­nen Frühstück (kei­ne Süßigkeiten).
G Geburtstage Geburtstage sind immer beson­de­re Tage für die Kinder und wer­den auch so gefei­ert wer­den. Die Geburtstagskinder dür­fen eine abge­pack­te Kleinigkeit (z. B. klei­ne (!) Tütchen Gummibärchen) an die ande­ren Kinder ver­tei­len. Von der Kita erhal­ten Sie ein klei­nes Geschenk. Bitte spre­chen Sie die­se Feier mit den Erziehern/innen in der Gruppen ab.
H Hausschuhe Ihr Kind benö­tigt in der Kita rutsch­fes­te Hausschuhe, die es allei­ne an- und aus­zie­hen kann. Die Krümel kön­nen auch Stoppersocken tra­gen.
I Informationen Aktuelle Informationen fin­den Sie an den Tafeln im Eingangsbereich, an den Pinnwänden der jewei­li­gen Gruppen, in Form von Elternbriefen, auf unse­rer Internetseite und durch die Eltern WhatsApp-Gruppe.
Internetseite Die Kita ist unter www.kita-büderich.de im Internet zu fin­den. Die Angebote der Seite rich­ten sich vor allem an Eltern, die uns noch nicht ken­nen.
J Jahresplanung Die Termine für Urlaubszeiten und Schließtage, Feste und Ausflüge geben wir Ihnen schrift­lich in Form einer Jahresplanung, bzw. Elternbriefen, bekannt. Die wich­tigs­ten Termine fin­den Sie auch auf unse­rer Internetseite.
K Kennzeichen Bitte kenn­zeich­nen Sie die Sachen Ihres Kindes mit Namen.
Kleidung Trotz Malkittel und Regenkleidung kann es vor­kom­men, dass die Kleidung schmut­zig wird. Deshalb ist es wich­tig, dass sich Ihr Kind unge­zwun­gen bewe­gen kann und sich auch mal dre­ckig machen darf. Jedes Kind hat daher ein Fach für Wechselwäsche.
Kontaktdaten Kindertagesstätte Abenteuerland Elterninitiative Büderich e.V.
Budberger Str. 20a, 59457 Werl, www.kita-büderich.de
Tel. 02922–84700, Fax 02922–910669, E‑Mail info@kita-büderich.de
Krankheiten Sie als Eltern sind nach dem Infektionsschutzgesetz ver­pflich­tet, schwer­wie­gen­de Infektionskrankheiten Ihres Kindes oder eines Familienangehörigen unver­züg­lich der Kita zu mel­den. Grundsätzlich gilt: bei allen anste­cken­den Krankheiten, also auch bei fie­ber­haf­ten Infekten und Erkältungskrankheiten dür­fen die Kinder die Einrichtung nicht besu­chen. Die Kinder müs­sen bei Fieber oder erhöh­ter Temperatur 24 Stunden fie­ber­frei sein, bevor sie wie­der die Einrichtung besu­chen dür­fen. Bei Magen-Darm-Erkrankungen muss Ihr Kind min­des­tens 48 Stunden beschwer­de­frei sein.
M Medikamente Wir geben Ihrem Kind kei­ne Medikamente. Eine Ausnahme gibt es bei ärzt­lich attes­tier­ten Medikamenten, chro­ni­schen Krankheiten oder Notfallmedikation. Hierfür benö­ti­gen wir eine Ärztliche Verordnung mit der Dosierung des Medikaments, sowie der Art der Anwendung und der zeit­li­chen Vorgabe. Halten Sie in die­sem Fall genaue Rücksprache mit dem Personal!
Mitgliederversammlung Einmal im Jahr, meist im Herbst, lädt der Verein, die Elterninitiative, zur regu­lä­ren Mitgliederversammlung ein. Dann wer­den die wich­tigs­ten Themen für das lau­fen­de Kita-Jahr beschlos­sen, zum Beispiel die Öffnungszeiten.
Mittagessen Das gemein­sa­me Mittagessen ist ein wich­ti­ger Bestandteil im Tagesablauf und ein Teil des päd­ago­gi­schen Konzepts. Bei uns wird täg­lich durch Fachpersonal das Essen frisch zube­rei­tet. Auf Allergien, Unverträglichkeiten etc. kann natür­lich indi­vi­du­ell ein­ge­gan­gen wer­den.
Mittagsschlaf In der Kita ste­hen drei Räume als Schlafräume zur Verfügung, die ver­dun­kelt wer­den kön­nen. Hier kön­nen die klei­nen Kinder mit­tags zur Ruhe kom­men. Jedes Kind hat dabei sein eige­nes Bettchen. Das Schlafverhalten Ihres Kindes wird sich im Laufe der Kita-Zeit ändern. Wir bespre­chen mit Ihnen, wie groß das Schlafbedürfnis in der jewei­li­gen Entwicklungsphase ist.
Morgenkreis Direkt nach dem Frühstück um 9.00 Uhr machen wir einen Morgenkreis. Hier begrü­ßen sich alle Kinder, es wer­den Lieder gesun­gen und die Anwesenheit wird fest­ge­stellt. Während die­ser Zeit (ca. 20 Minuten) möch­ten wir nicht gestört wer­den.
N Notfallnummern Bitte hin­ter­las­sen Sie alle aktu­el­len Telefonnummern, damit wir Sie im Notfall errei­chen kön­nen und infor­mie­ren Sie uns, wenn sich eine Nummer ändert!
O Offenheit Wir wol­len “dicke Luft” ver­mei­den, daher wen­den Sie sich direkt an uns, wenn es Probleme, Beschwerden oder Unklarheiten gibt. Wir wer­den gemein­sam eine Lösung fin­den.
P Praktikanten Immer wie­der besu­chen uns Praktikantinnen und Praktikanten, um Einblick in die Berufswelt zu bekom­men. Eine Information fin­den Sie an der Pinnwand der jewei­li­gen Gruppe.
S Spenden Unser Verein als Träger der Kita ist für jede Spende dank­bar! Unser Konto: Volksbank Hellweg, IBAN: DE87 414 601 16 6108900202. Spendenquittungen kön­nen ger­ne aus­ge­stellt wer­den, bit­te wen­den Sie sich an das Sekretariat!
Spielzeug … haben wir genug in der Kita. An „Spielzeugtagen“ dür­fen die Kinder ein eige­nes Spielzeug mit­brin­gen. Bitte ach­ten Sie dar­auf, dass das Spielzeug nicht zu klein­tei­lig ist.
Sonnenschutz Cremen Sie Ihr Kind an son­ni­gen Tagen bereits mor­gens zu Hause ein. Am Nachmittag über­neh­men wir dies, bevor wir wie­der in den Garten gehen. Bringen Sie dafür bit­te eine eige­ne, beschrif­te­te Sonnencreme mit. Des Weiteren den­ken Sie bit­te dar­an, Ihrem Kind immer ein Käppi oder einen Sonnenhut mit­zu­ge­ben.
Spätdienst Im Spätdienst wer­den alle Kinder, wenn es die Situation ermög­licht, in einer Gruppe betreut. Schauen Sie an Ihrer Gruppentür, wo Ihr Kind gera­de spielt.
Sport Sport machen wir wöchent­lich in unse­rem Bewegungsraum. Achten Sie auf die Aushänge, wann die Gruppe Ihres Kinds an der Reihe ist. Bitte locke­re Kleidung und pas­sen­de Schuhe an die­sem Tag mit­ge­ben.
T Teezeit Die Teezeit beginnt um 14.15 Uhr. Aus unse­re Küche erhal­ten die Kinder dann noch­mal einen klei­nen Snack (Obst, Quarkspeisen, Getränke, etc.).
U Urlaubsvertretung Falls Sie in unse­ren Ferien oder Schließtagen kei­ne Möglichkeit haben, Ihr Kind zu betreu­en, wen­den Sie sich an uns. Bei recht­zei­ti­ger Rückmeldung kann Ihr Kind im Vinzenz-Kindergarten Büderich betreut wer­den.
V Vorstand Der Vorstand ver­tritt den Verein der Elterninitiative in allen recht­li­chen Belangen. Er wird auf der Mitgliederversammlung gewählt. Die Aufgaben des Vorstands sind unter ande­rem die Führung der Finanzen, Buchhaltung, Personal, etc. (mit Unterstützung des pari­tä­ti­schen Wohlfahrtsverbands) und die enge Zusammenarbeit mit dem Team.
W Waldtage Im Frühling gehen wir für drei Tage in den Werler Stadtwald. Bis auf die ganz Kleinen neh­men alle Kinder dar­an teil.
WhatsApp Auf frei­wil­li­ger Basis exis­tiert eine WhatsApp-Elternguppe. Diese wird aus­schließ­lich für orga­ni­sa­to­ri­sche Angelegenheiten genutzt.
Windeln Bitte brin­gen Sie die­se von zu Hause mit. Wir infor­mie­ren Sie, wenn neue Windeln benö­tigt wer­den. Gleiches gilt für Feuchttücher.
Z Zusammenarbeit Eine gelun­ge­ne Zusammenarbeit zwi­schen der Kita und den Familien ist die Basis für unse­re Arbeit. Durch einen ver­trau­ens­vol­len und regel­mä­ßi­gen Austausch soll sich jeder in unse­rer Kita will­kom­men füh­len!