Kürbis und St. Martin

Auch nach dem Umzug — und damit an neu­er Adresse — durf­te das tra­di­tio­nel­le Kürbisschnitzen nicht feh­len. Eltern und Kinder bela­ger­ten die Terrasse unter dem Vordach und kratz­ten und schnitz­ten um die Wette. Grausige Fratzen und lus­ti­ge Grimassen wur­den so zum Leben erweckt.

St. Martin lässt grüßen

Weiter geht es mit den Bastel-Aktionen schon in der kom­men­den Woche. Dann wer­den die St. Martins-Laternen im Rahmen einer Eltern-Kind-Aktion ange­fer­tigt. Zur Auswahl ste­hen die Modelle Maus, Hexe, Eule oder Rabe. Die Bastelsets kön­nen natür­lich auch zu Hause mon­tiert wer­den.

MV: Öffnungszeit bleibt

Das Gute in einer Elterninitiative ist: Man darf vie­les selbst mit­ent­schei­den, zum Beispiel die Öffnungszeiten. Diese wer­den jähr­lich vor der Mitgliederversammlung (MV) abge­fragt — und gege­be­nen­falls ange­passt. Für 2019 lau­tet das Fazit: eine Anpassung ist nicht not­wen­dig, die Zeiten von mor­gens 7 Uhr bis nach­mit­tags 16:30 Uhr tref­fen zumeist den Wunsch der Eltern und blei­ben daher bestehen.

Wie die Sitzung am 8. Oktober erge­ben hat, wer­den auch die Mitgliedsbeiträge für den Verein in Höhe von 24 Euro für akti­ve Mitglieder und 16 Euro für pas­si­ve Mitglieder (jeweils pro Halbjahr) nicht ver­än­dert. Bekanntlich ist min­des­tens ein Elternteil pro Kind Mitglied des Vereins “Kindertagesstätte Abenteuerland Elterninitiative Büderich e.V.”, dem Träger der Kita.

Kleinere Änderungen erga­ben sich bei der Aufstellung des Vorstandes und des Elternrats. Beide Gremien zusam­men bil­den das orga­ni­sa­to­ri­sche Rückrad der Kita, eine akti­ve Mitarbeit aller Eltern ist daher Grundvoraussetzung für das Bestehen der Einrichtung.

In der Versammlung konn­ten die Mitglieder auf ein durch­aus beweg­tes Jahr zurück­bli­cken, bei dem der Umzug — allein mit der Hilfe der Eltern — in das neue Gebäude sehr gut gelun­gen ist. Das Leben im Abenteuerland an neu­er Adresse nimmt Fahrt auf!

Tag der offenen Tür

Wir öff­nen unse­re (neu­en) Kita-Türen und laden jeder­mann ein zu unse­rem Tag der offe­nen Tür am Samstag, den 21. September in der Zeit von 12–17 Uhr.

Die neu­en Räumlichkeiten ste­hen dann natür­lich zur Besichtigung offen. Gleichzeitig fei­ern wir mit einem bun­ten Programm 35 Jahre Kita Abenteuerland in Büderich.

Geplant sind Hüpfburg, Ponyreiten, Kinderschminken, Spielstände, Kaffee, Kuchen und noch mehr. Eine Tombola mit der Auslosung um 15:30 Uhr run­det das Programm ab.

Eingeladen sind neben den Kita-Kindern und deren Familien alle Bewohner/innen in und um Büderich, die das neue Abenteuerland aus nächs­ter Nähe besich­ti­gen möch­ten.

Mit die­sem Tag möch­te sich die Kita auch bei den ganz jun­gen Eltern vor­stel­len: da im nächs­ten Jahr vor­aus­sicht­lich 16 Kinder aus dem Abenteuerland in die Grundschule wech­seln, bestehen für 2020 aus­rei­chend Kapazitäten.

Verstärkung gesucht!

Unser Team sucht Verstärkung!

Rutsche weg, Spenden erbeten!

Dreiste Diebe haben in der Nacht vom 29. auf den 30. Juli die gro­ße Außenrutsche der Kindertagesstätte Abenteuerland in Büderich gestoh­len. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.700 Euro. Da die Versicherung nicht ein­springt, bit­ten wir jetzt um Spenden.

Die Rutsche war am Montag, den 29. Juli im Rahmen des Umzugs vom Spielturm getrennt und an den neu­en Standort an der Budberger Straße trans­por­tiert wor­den. Hier soll­te der Turm mit Rutsche am nächs­ten Tag als zen­tra­les Spielelement auf dem neu­en Außengelände wie­der instal­liert wer­den, doch dazu kam es nicht. Nur weni­ge Stunden nach der Demontage ver­schaff­ten sich die Diebe Zugang zum Gelände der neu­en Kita und ent­wen­de­ten die Rutsche. Diese besteht aus mas­si­vem Edelstahl und ist ca. 1 Meter breit und 2 Meter lang.

Wir haben Anzeige erstat­tet. Zeugen, die zur Aufklärung des Falls bei­tra­gen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich bei der Polizei zu mel­den.

Konto-Nummer für Spenden

In der Zwischenzeit wur­de fest­ge­stellt, dass die Versicherung den Schaden von rund 2.700 Euro nicht über­nimmt. Wir bit­ten daher um Spenden auf das Konto der Elterninitiative Abenteuerland e.V. bei der Volksbank Hellweg mit der Nummer DE 87 414 601 16 610 8900 202. Spendenquittungen kön­nen auf Wunsch aus­ge­stellt wer­den.

Der Umzug war für unse­re Organisation ein Kraftakt“, sagt Vorstandsvorsitzender Steffen Gerhold. „Da ist so ein dreis­ter Diebstahl natür­lich ein Schlag ins Gesicht. Wir hof­fen mit dem Spendenaufruf auf die Solidarität im Kirchspiel Büderich, damit wir die­se Mehrkosten nicht kom­plett allei­ne schul­tern müs­sen.“

Auch der Soester Anzeiger berich­tet über den Rutschen-Diebstahl: Diebe steh­len Kita-Kindern ihre Rutsche.

Praktikant (m/w) gesucht

Für das Kita-Jahr 2019/2020 suchen wir noch kurz­fris­tig ein/e Praktikant/in im Annerkennungsjahr. Wer Interesse hat, das Abenteuerland mit sei­nen bald 60 Kindern auf dem Weg in das neue Gebäude an der Budberger Straße zu beglei­ten, soll­te sich bit­te kurz­fris­tig mel­den!

Kindertagesstätte Abenteuerland
Martina Lang
Elterninitiative Büderich e.V.
Friedrichstrasse 2
59457 Werl-Büderich

info@kita-büderich.de

35 Jahre Abenteuerland

Save the date! Das dies­jäh­ri­ge Sommerfest ist am Samstag, den 21.09.2019. An die­sem Tag fei­ern wir gleich­zei­tig den Einzug in das neue Kita-Gebäude und unse­ren Geburtstag: 35 Jahre Kita Abenteuerland in Büderich! Wir schau­en zurück auf eine tol­le Geschichte, die mit einer klei­nen Einrichtung in der Krusestraße begann und nun mit dem Neubau an der Budberger Straße — und dann mit rund 60 Kindern — ein ganz neu­es Kapitel auf­schlägt.

Weitere Infos zum Programm am 21. September fol­gen!

Wald, Schukis, Umzug

Das Kita-Jahr geht auf die Zielgeraden zu und damit beginnt eine ganz tol­le, abwechs­lungs­rei­che und auf­re­gen­de Zeit im Abenteuerland:

Mitte Juni wird — bis auf die Kleinsten — die gesam­te Kita für drei Tage in den Werler Stadtwald zie­hen. Die “Waldtage” sind jedes Jahre ein Höhepunkt! Spannende Beobachtungen, Camping unter frei­em Himmel, bun­te Spiele und (am Ende) müde, aber glück­li­che Kinder sind garan­tiert.

Parallel dazu lau­fen die Planungen für den Umzug in das neue Kita-Gebäude an der Budberger Straße. Hier soll bekannt­lich zum Kita-Jahr 2019/20 das neue Zuhause des Abenteuerlands ent­ste­hen. Viele ehren­amt­lich­te Kräfte wer­den beim zwei­ten Umzug in der über 30jährigen Geschichte der Kita mit­hel­fen — ein ech­ter Meilenstein!

Das neue Gebäude wer­den die aktu­el­len Kita-Schulkinder (die Schukis) nicht mehr mit­er­le­ben. Sie fie­bern in die­sen Wochen dem Schulstart ent­ge­gen. Damit die­ser gelingt, hält die Kita beson­de­re Angebote für sie bereit. Auch eine gemein­sa­me Abschluss-Aktion darf dabei natür­lich nicht feh­len.

Richtfest am 28. Mai

Das neue Kita-Gebäude an der Budberger Straße, die neue Heimat des Abenteuerlands, wächst von Tag zu Tag. Traditionell wer­den die guten Geister, die es braucht, um eine Haus zu errich­ten, gebüh­rend mit einem Richtfest gefei­ert.

Dieses Fest fei­ern wir mit den Bauarbeitern, den Verantwortlichen, Eltern und natür­lich auch den Kita-Kindern am Dienstag, den 28. Mai um 15:30 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit, sich einen ers­ten Eindruck von den Räumlichkeiten zu ver­schaf­fen. Das wird ver­mut­lich die vie­len neu­gie­ri­gen Kinder beson­ders inter­es­sie­ren! Für das leib­li­che Wohl wird gesorgt!

Nachtrag — So berich­tet die Presse:

Wir suchen Verstärkung!

Das Team der Kita Abenteuerland sucht ab sofort eine Integrationskraft und ab August eine/n Praktikant/in für das Annerkennungsjahr. Beide Stellenausschreibungen gibt es hier.

Seite 1 von 5

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén